Eine neue Erde

Selig sind die Sanftmütigen, denn sie werden das Erdreich besitzen.

– Jesus bei der Bergpredigt.

Eine neues Bewusstsein

Normalerweise liegt es mir fern, Zitate aus der Bibel auf meiner Website aufzuführen, aber ich habe diese Prophezeiung auf den letzten Seiten des neuesten Werkes von Eckart Tolle „Eine neue Erde“ gelesen. Dabei habe ich erkannt, dass ich in diesem Blog nicht drum herum komme, auf einige wesentliche Punkte dieses wirklich beeidruckenden Buches einzugehen.

Hier ein Bild der Titelseite:

Eckart Tolle - Eine neue Erde

Spiritualität im Businessalltag

Zurecht darf ich mir als Leser dieses Blogs die Frage stellen, was, bitte, haben Bewusststein oder gar Spiritualität mit meinen täglichen Tasks, Meetings oder Marketingkampagnen zu tun…?! Für den einen oder anderen mag dies als Zeitverschwendung oder vielleicht Luxus, den man sich gerade nicht leisten kann, erscheinen.

Bevor ich auf diese Frage Stellung nehme, folgt hier kurz zusammengefasst eine Auflistung der im Buch sehr verständlich und detailliert abgehandelten Themen:

  • BewusstSEIN im hier und jetzt
  • das wahre Wesen des Menschen
  • Bewusstheit und Umgang mit Gedanken
  • Kraft und Kreativität durch bewusstes Sein im Moment
  • Energieverlust durch falsche Identifizierung

Eine seriöse Abhandlung des Buches würde den Rahmen dieses Blogs sprengen. Trotzdem möchte ich hier auf mögliche Chancen und Gefahren im Umgang mit dem Wissen während oder nach der Lektüre eingehen.

Chancen

Es ist wohl unbestritten, dass sich Bewusstheitserweiterung positiv auf das Leben und somit auch auf den Businessalltag, welcher ein mehr oder weniger wichtiger Teil des Lebens darstellt, auswirkt. Durch Eckart Tolle’s Ausführungen, die den Umgang mit jedem „jetzigen Moment“ behandeln, ergibt sich plötzlich ein unmittelbar erlebter Raum und ein in der heutigen Zivilisation so bitter nötige Abstand zu der regelrechten Flut an Ereignissen, Informationen und Denkmustern. Dies wiederum hilft uns nicht nur Kraft zu tanken, sondern auch kreativ und glücklich zu sein, indem wir den Moment zu erst einmal akzeptieren, wie er ist.

Gefahren

Wenn wir überhaupt von „Gefahren“ sprechen können, ist es die Möglichkeit, die Wichtigkeit der durch das Lesen gemachten Erkenntnis zu verkennen. Zudem ist das „Denken“, also das, womit wir uns permanent identifizieren, von seiner Natur her genau der Gegenpol unseres wahren Wesens: Bewusstheit. Gibt es tatsächlich einen Unterschied zwischen Denken und Bewusstsein? Ja, den gibt es! Den Unterschied zu verstehen, ist ein entscheidender Punkt in der Bewusstheitsentwicklung der Menschheit.

Quintessenz

Für mich hat sich das Leben, was die Qualität angeht, fundamental geändert. Damit haben sich auch meine geschäftlichen Ziele verändert, denn obwohl ich immer noch den Weg des angehenden Digitalen Nomaden gehe, ist es jetzt nicht mehr das gedachte Ziel, auf das ich hinarbeite, welches mich erfüllt, sondern der Weg selbst – der jetzige Moment. Hier und jetzt fühle ich meinen tiefsten Frieden, meine ganze Freude und meinen Enthusiasmus. Das Leben selbst, das eine kosmische Bewusstsein und die höhere Intelligenz fliessen jetzt leichter durch diesen Körper und erfüllen mich zutiefst. Dies wirkt sich selbstverständlich auch auf mein Umfeld aus. Vielleicht sogar auf Dich!

Viel Freude beim Lesen.

 

 

Seifenblasen

 

 

 

One thought on “Eine neue Erde”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/*The following added by MIROWEB*/